Tandems

Was ist geplant?

Das Bielefelder Netzwerk der Migrantenorganisationen (BINEMO e.V.) will den Kontakt von Ehrenamtlichen in migrantischen und in nicht-migrantischen Bielefelder Vereinen/Initiativen initiieren und langfristig etablieren.

Dahinter steht das Ziel, einerseits ein gutes Zusammenleben zu fördern und andererseits das vielfältige bürgerschaftliche Engagement für unsere Stadtgesellschaft sichtbar zu machen, zu stärken und zu verknüpfen.

BINEMO e.V. sieht dafür im kulturellen Sektor besonders vielfältige Chancen. Die Kultur ist in diesem Kontext ein starkes verbindendes Element. Deshalb möchte BINEMO e.V. Vereine/Initiativen zusammenbringen und motivieren, insbesondere in (Kultur-) Tandems (d.h. jeweils ein Verein mit und ein Verein ohne migrantischen Hintergrund )gemeinsam im kulturellen Bereich Neues zu schaffen (u.a. Theater, Chor/ Musik, Tanz, darstellende Kunst. In Betracht kommen ebenso neue Kooperationen von „Kultur-Tandems“ im kulinarischen Bereich). Diese sollen später (2023) in einer öffentlichen Veranstaltung präsentiert werden.

Wer kann mitmachen?

Angesprochen sind Bielefelder Vereine unterschiedlichster Art (u.a. Sportvereine, Kulturgruppen, Vereine im sozialen Bereich). Das besondere Gewicht liegt auf dem Finden der Partner-Vereine und der Entwicklungsphase, d. h. das gemeinsame Planen, Erarbeiten und Proben der Kulturbeiträge.

Akteur*innen können Erwachsene wie auch Kinder/ Jugendliche sein.

Die geplanten Aktivitäten werden vom Integrationsrat der Stadt Bielefeld unterstützt.

Der Verein BINEMO e. V. lädt sie herzlich ein
und freut sich sehr, wenn Ihr Verein dabei ist!

Wie geht es weiter?

Nach den Sommerferien ist ein Treffen mit interessierten Vereinen geplant, bei dem wir über die nächsten Schritte informieren.

Wenn Sie mitmachen möchten, geben Sie uns bitte eine kurze Rückmeldung an tandem[at]bi-nemo.de

Sie erhalten dann eine Einladung zum nächsten Treffen.

Wir freuen uns auf Sie!